Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno
Gilera Nettuno 250 von 1954 Ruote da Sogno

Gilera Nettuno Sport 250 von 1954

GIL00004

Normaler Preis 9.400 € Spare -9.400 €
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Wettbewerber zur deutlich bekannteren Moto Guzzi Airone wurde damals die Nettuno, als kleine Schwester der berühmteren Gilera Saturno, 1946 erstmals vorgestellt. Sie verfügt über einen Viertakt-Einzylindermotor mit zwei Ventilen, einem Hubraum von 246,9 cm³ und leistet in der Sport Version ganze 14 PS. Das Chassis besteht aus einem Stahlrohrrahmen, mit hydraulisch gedämpfter Telegabel, die für ein ausgezeichnetes Fahrverhalten sorgt. Von der Gilera Nettuno wurden nur knapp 3.700 Exemplare produziert.

Die angebotene, perfekt erhaltene Gilera Nettuno 250 wurde 2012 komplett fachmännisch restauriert und wurde seitdem kaum gefahren. Sie ist 2001 im historischen Register ASI (Automotoclub Storico Italiano) registriert worden und erhielt aufgrund des Zustands eine Gold Plakette. Italienische Originalpapiere sind vorhanden. Bevor sie zu uns kam, erhielt die Nettuno noch einen professionellen Kundendienst in der Werkstatt von Ruote da Sogno.

Gilera wurde 1909 von Giuseppe Gilera gegründet, der bereits im Alter von 22 Jahren sein erstes Motorrad baute. Das Unternehmen wuchs sehr schnell und zog 1920 in eine große neue Fabrik in der Nähe von Mailand um. Gilera zeichnete sich durch seine Zuverlässigkeit und Kompaktheit aus, verwendete immer sehr traditionelle und erprobte Technologien. Die Nachkriegsmaschinen basierten auf Viertakt-Single und Parallel Twins. 1969 wurde Gilera Teil der Piaggio-Gruppe und war in den 80er Jahren bekannt für Supermoto Bikes und verschiedene Enduro Modelle. Heute werden unter der Marke Gilera leider nur noch Roller, Mokicks und Mofas verkauft.

Diese Gilera Nettuno Sport 250 kann in Ostermünchen nach vorheriger Absprache besichtigt werden. Das Motorrad wird von Bad and Bold direkt verkauft und die Mehrwertsteuer ist ausweisbar.

Was dir noch gefallen könnte